"Ganzheitlich" neu definiert: implays

implays visualisiert die optimale Beziehung zwischen Leistungsdaten und Erholung. Für eine effektiviere Trainings- und Wettkampfvorbereitung, mehr Prävention und letztlich das beste Gesamtergebnis.

Coach, Team und Sportler*innen können Informationen verwalten, individuelle Trainingspläne erstellen und Trainingsergebnisse detailliert analysieren. Alle aktuellen sowie historischen Informationen und Daten stehen uneingeschränkt zur Verfügung und dienen der bestmöglichen Analyse. So entsteht ein agiles und dynamisches Leistungsbild, das jederzeit beste Rückschlüsse für Anpassungen und Veränderungen bietet.

Erfahren Sie mehr über ihre Vorteile mit implays!

Sportler zuhause digital begleiten

Die neue Applikation implays steht ab sofort für das Monitoring und die Fernbetreuung von Sportlern zur Verfügung. Mit dem Tool können Trainer die Trainingseinheiten ihres Teams oder von Einzelsportlern zuhause ortsunabhängig und individuell begleiten. Als bisher erstes System integriert implays einen tagesaktuellen Wert der Herzratenvariabilität (HRV).

Jetzt die News zum Start vom implays lesen!

IMPLAYS IN DER PRAXIS

Kitesurfen
Leonie Meyer fliegt auf implays

Kitesurferin Leonie Meyer wird von implays auf ihrem Weg zu den olympischen Spielen 2021 in Tokio begleitet.

Segeln
Team H.E.A.T. setzt mit implays das Segel

Das Segelteam H.E.A.T. aus Hamburg startet 2020 in der Melges32 Klasse. implays begleitet die Crew im HRV-Monitoring und Regenerationsmanagement bei den Regatten.

Was kann implays?

implays bildet relevante Parameter wie die Herzfrequenz, den Schlaf und die Herzfrequenzvariabilität ab. Ergänzt werden diese Informationen mit Rückmeldungen und subjektiven Einschätzungen der Athleten. Alle Daten werden in verschiedenen Übersichten dem Trainer- und Therapie-Team tagesaktuell zur Verfügung gestellt. Die Informationen stehen online ort- und zeitunabhängig zur Verfügung. Somit wird ein ganzheitlicher Ansatz in der Erhebung und Darstellung von Leistungs- und Regernationsparametern verfolgt.

Muss ich mehrere Oberflächen und Tools nutzen?

Die Nutzung von implays erfolgt auf einer umfassenden Plattform. Multidimensionaler Vitalitätsindex (Spinnennetz) und Belastungs-Erholungs-Index (Tachodarstellung) geben den Athleten und dem Trainerteam eine schnelle und leicht verständliche Übersicht und optimieren somit das Monitoring und die tagesaktuelle Belastungssteuerung. Für den Import von HRV-Daten ist die Synchronisation mit Garmin Connect notwendig.

Gibt es Verzögerungen zwischen Datenerhebung und Datennutzung?

Die durch die Wearables erhobenen und synchronisierten Daten werden in Echtzeit in implays importiert und ermöglichen somit eine sofortige Analyse.

Kann ich nur die Leistungsdaten nutzen oder gibt es weitere Optionen?

Durch die einzigartige Integration der kontinuierlichen HRV-Referenzwerte aus der implays HRV Applikation (erhältlich über Garmin Connect-iQ), bildet implays über die erhobenen Leistungsdaten hinaus eine tagesaktuelle und durchschnittliche Regenerationsfähigkeit ab.

Stellt mir das System Auswertungen zur Verfügung?

Die Kombination der Darstellungen von Regeneration und Belastung geben einen konkreten Aufschluss über die tagesaktuelle Trainingsbelastung.

Gibt es eine effektive Übersicht aller Athleten?

Das Trainerteam kann alle Athleten und mehrere Mannschaften in einer Gesamtübersicht monitoren und bei Bedarf gezielt auf einzelne Athleten eingehen.

Ist die Nutzung von Wearables notwendig?

Um den vollen Leistungsumfang von implays nutzen zu können, sind Wearables des Herstellers Garmin notwendig. Bei der Modellauswahl ist die Möglichkeit zur HRV-Messung und das Aufspielen der Applikation implays HRV zu beachten. Die Integration weiterer Wearables bei implays ist in Planung. Für Basisfunktionalitäten sind Wearables nicht notwendig.

Können Daten, Dokumente und Tests im System hinterlegt werden?

Trainingspläne und weitere Dokumente (im pdf-Format) können importiert und den Athleten oder Gruppen gezielt zugeordnet werden.

Wer ist Anbieter und Betreiber von implays?

Hinter implays stehen die Unternehmen akquinet AG und Black Tusk GmbH.

Die akquinet AG beschäftigt ca. 850 Mitarbeiter und ist ein starker Service-Dienstleister im IT-Umfeld. Durch den Betrieb von eigenen, zertifizierten und in Deutschland befindlichen Rechenzentren sind alle rechtlichen, sowie datenschutzrelevanten Voraussetzungen gegeben.  

Die Black Tusk GmbH ist spezialisiert auf die agile Systementwicklung und gehört zu den Pionieren in der Entwicklung von Monitoring Systemen. Die enge Partnerschaft mit Garmin, Sportverbänden und Leistungssportler sowie der optimierte Knowhow-Transfer machen Black Tusk zu einem optimalen Partner. Das Team hinter implays besteht aus leidenschaftlichen Sportlern, Trainern sowie Sportwissenschaftlern und Medizinern. Ergänzt wird das Team mit Spezialisten in der Softwareentwicklung und in den Themen UX- und Frontend-Development.

Ist die Datensicherheit gewährleistet?

Alle Daten werden in den TÜVIT Trusted Site zertifizierten, DSGVO-konformen deutschen Rechenzentren der akquinet AG gesichert.

SPRECHEN SIE MICH AN

Dan Lingenberg
Consulting & Support
+49 408 817 341 81